Kostenloser Versand & Rückversand

Schöne Lippen selbstgemacht – mit unserer natürlichen Pflege

 

Ein Lächeln kann verzaubern, besonders dann, wenn es mit schönen, gepflegten Lippen gelächelt wird. Dafür sind wir oft bereit, stolze Preise für Lippenpflegestifte, Peelings oder Cremes auszugeben – aber wissen Sie eigentlich, was Sie da benutzen? Oft mit Parfümen, Mineralölen, Farb- und Konservierungsstoffen hergestellt ist Lippenbalsam vielleicht doch nicht so gut für den perfekten Kussmund? Machen Sie Ihre Lippenpflege doch einfach selbst mit unseren Anleitungen!

Wie gut ist gekaufte Lippenpflege wirklich?

Es gibt ihn schon seit mehr als 100 Jahren und er fehlt in keiner Handtasche – der Lippenbalsam! Dass viele Frauen nicht mehr ohne ihn leben wollen hat einen guten Grund: Unsere Haut an den Lippen ist besonders dünn und sensibel. Außerdem hat sie wenige eigene Talgdrüsen, weshalb wir mit Stiften und Balsam nachhelfen wollen.

Aber Vorsicht bei der Auswahl der Lippenpflege: Stehen in der Inhaltsliste Zutaten wie Paraffin oder Petrolatum enthalten die Produkte Mineralöle. Diese stehen im Verdacht, langfristig das Krebsrisiko zu erhöhen. Zwar sind sie es auch, die Ihre Lippen so schön glatt wirken lassen und die Feuchtigkeit einschließen, es gibt aber noch andere, natürliche Inhaltsstoffe, die diese Funktion genauso gut erfüllen – zum Beispiel Bienenwachs oder pflanzliche Öle.

Macht Lippenbalsam süchtig?

Jeder kennt das Gerücht, dass man von Lippenbalsam süchtig werden kann – aber stimmt das wirklich? Tatsächlich enthalten einige Pflegeprodukte Paraffinöle, die die Haut aufquellen lassen und dadurch noch mehr austrocknen; deshalb wollen wir ständig nachcremen. Außerdem verlieren wir durch die Pflege das Gefühl für unsere natürliche Trockenheit der Lippen. Selbst wenn diese gar nicht übermäßig trocken sind, fühlt es sich dann unangenehm an. Da hilft nur eins: Der vollkommene Verzicht für 2-3 Wochen, danach haben wir uns wieder an den Normalzustand gewöhnt.

Topfchen-Lippenpflege-selbst-machen

Wer trotzdem gegen die Trockenheit ancremen und –pflegen will, der kann das ganz einfach mit unserer Selbstmach-Lippenpflege tun. Vorweg noch eine kleine Warnung: Viele Selbstmach-Lippenpflegerezepte enthalten Vaseline. Das ist aber nichts anderes als Petrolatum oder Paraffin, ein Nebenprodukt aus der Erdölindustrie und hat die oben genannten unangenehmen Nebenwirkungen. Deshalb verzichten wir in unserem Lippenpflegerezept auf solche künstliche Inhaltsstoffe und vertrauen der Pflegekraft der Natur.

Für ein kleines Döschen benötigen Sie folgende Zutaten 
(am besten aus der Apotheke, damit auch die Qualität stimmt):

 

  • 2 TL Bienenwachspastillen (gibt es im Reformhaus und in der Apotheke)
  • 4-5 TL hochwertiges Olivenöl
  • 2 TL Mandel- oder Jojobaöl
  • ½ TL Honig
  • 1-2 Tropfen ätherisches Öl (z. B. Zitrusöl oder Lavendelöl)

 

Zunächst müssen Sie das Bienenwachs in einem Wasserbad schmelzen und mit den Ölen vermischen. Geben Sie den Honig hinzu und verrühren Sie alle Zutaten vorsichtig zu einer gleichmäßigen Masse. Zuletzt noch das ätherische Öl Ihrer Wahl hinzugeben – da können Sie ganz nach Ihrem Geschmack entscheiden. Im Sommer können Orangen- oder Zitronenöle erfrischend wirken. Experimentieren Sie gerne mit Duftnoten. Anschließend den warmen Balsam in kleines Gläschen oder eine Dose füllen (aus der er sich später leicht mit dem Finger entnehmen lässt) und abkühlen lassen. Wie fest der Balsam wird kommt immer ein wenig auf die Qualität der Zutaten und die Herstellungsbedingungen an. Vielleicht müssen Sie ein bisschen herumprobieren, bis Sie die perfekte Konsistenz für sich gefunden haben.

 

Unser Tipp: Ein Tropfen rote Lebensmittelfarbe färbt Ihren Balsam noch ein wenig ein, damit Ihre Lippen nicht nur gepflegt, sondern auch roter wirken. Einfach gemeinsam mit dem ätherischen Öl hinzugeben. Hübsch verpackt ist unser Lippenbalsam auch ein sehr individuelles Geschenk für Familie und Freunde!

 

Pflege komplett: Das schnelle Lippenpeeling aus der Küche

Um spröde Lippen zu vermeiden und ihre Lippen wirklich zart zu pflegen empfehlen wir Ihnen außerdem, alle 1-2 Wochen ein Lippenpeeling zu machen. Das ist in weniger als 2 Minuten selbst hergestellt und eignet sich abgefüllt ebenfalls toll als Geschenkidee.

Lippenpeeling-selbst-machen

Diese Zutaten haben Sie sicher sowieso immer zu Hause:

  • 2-3 TL Zucker
  • 2 TL Honig
  • 3 TL Olivenöl

 

Die drei Zutaten einfach in einem Schälchen vermischen. Achten Sie darauf, dass der Zucker körnig bleibt – nur dann hat er den Peeling-Effekt. Dann einfach die Lippen in kreisenden Bewegungen damit massieren, abspülen und fertig! Gut verschlossen können Sie das restliche Peeling einige Monate lang aufheben und verwenden.



Ab jetzt heißt es also: Schluss mit spröden und trockenen Lippen. Lächeln Sie dem Sommer mit Ihrer selbstgemachten Lippenpflege entgegen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.